• Kostenloser Versand*
  • +49 (0) 30 97 99 99 34
  • Ökologische Produktion

Prägen

Eine Art des Hochdruckverfahrens, durch die ein erhabenes oder vertieftes Drucken einer Prägeform mittels spezieller Prägepressen oder Werkzeuge ermöglicht wird. Durch das Prägen wird eine dekorative und umweltfreundliche Veränderung der Papier-, Karton- oder Pappoberfläche erreicht.

Es wird unterschieden zwischen Heißfolienprägung und Blindprägung.

Heißfolienprägung

auch „Trocken-Prägedruck“ genannt. Hierbei wird unter Einwirkung von Hitze und Anpressdruck die Farb- oder Metallfolie mittels einer Prägeform (Klischee) mit dem Druckträger aus Pappe, Karton, Papier oder auch Leder verbunden. Durch das Auftragen der Prägefolie wird eine fühlbare Vertiefung der Oberfläche des Prägeelements erreicht.

Blindprägung

wird der Druckträger unter Einwirkung von Anpressdruck und ggf. Hitze verformt, um ihn der jeweiligen Prägeform (Klischee) anzupassen. Diese Verformung kann je nach Beschaffenheit des Druckträgers als Tief-, Hoch- oder Reliefprägung ausgeführt werden.

Bei der Tiefprägung werden die zu prägenden Stellen beim Prägeverfahren verdichtet und verformt. Die zu prägenden Elemente liegen spiegelverkehrt und erhöht auf der Prägeform (Klischee), dadurch ist das geprägte Ergebnis auf dem Druckträger vertieft.  

Die Hoch- und Reliefprägung zeichnet sich dadurch aus, dass zusätzlich zur Prägeform (Klischee) gleichzeitig mit einer Gegendruckform (der Matritze) gearbeitet wird. Die Prägeform (Klischee) trägt gravierte Vertiefungen, so dass diese später als Erhöhungen auf dem Druckträger (Arbeitstück) erhaben herausgeprägt werden. Im Gegensatz zur Tiefprägung liegen hier die Prägeelemente vertieft auf der Prägeform (Klischee), während sie auf der Gegendruckform erhaben sind. Auf diese Art und Weise können reliefartige und vielstufige Prägeergebnisse erreicht werden.

Blindprägung kann als Kalt- oder Heißprägung ausgeführt werden. 

Die Kaltprägung findet bei Erzeugnissen des graphischen, Kartonagen-, Papierwaren-, Papierpackungs- und Papierausstattungsgebiets Anwendung. Ferner bei Materialien oder Arbeitsstücken, deren Ober- oder Unterschicht sich durch Wärme lösen würde, z.B. bei lackierten Erzeugnissen oder mit veredelter (z.B. gummierter) Oberfläche. Kaltprägung kommt im Gegensatz zum Heißprägen weniger ausdrucksvoll zur Geltung. Vorteil der Kaltprägung ist, dass sie unmittelbar beim Stanzvorgang mit erfolgen kann und somit kein zweiter Arbeitsschritt auf der Prägemaschine nötig ist.

Die Heißprägung ist vollwertiger und wirkt etwas plastischer. Sie zeigt z.B. bei Leder oder strukturierten  Oberflächen einen verschönernden Glanz. Die durch die Heißprägung gedehnten Fasern bei Papiererzeugnissen erhalten durch die Hitze eine feste und unveränderte Form

Bei werbegrün finden Sie eine breite Palette an Prägefolien und -oberflächen, die Ihrem Produkt ein unverkennbares Finish verleihen. 

Siehe auch: "Drucken"

 

 

 Alle Standardprodukte und individuellen Produkte von uns werden geprägt:

 

Weitere Infos finden sie hier:

Eine Art des Hochdruckverfahrens, durch die ein erhabenes oder vertieftes Drucken einer Prägeform mittels spezieller Prägepressen oder Werkzeuge ermöglicht wird. Durch das Prägen wird eine... mehr erfahren »
Fenster schließen
Prägen

Eine Art des Hochdruckverfahrens, durch die ein erhabenes oder vertieftes Drucken einer Prägeform mittels spezieller Prägepressen oder Werkzeuge ermöglicht wird. Durch das Prägen wird eine dekorative und umweltfreundliche Veränderung der Papier-, Karton- oder Pappoberfläche erreicht.

Es wird unterschieden zwischen Heißfolienprägung und Blindprägung.

Heißfolienprägung

auch „Trocken-Prägedruck“ genannt. Hierbei wird unter Einwirkung von Hitze und Anpressdruck die Farb- oder Metallfolie mittels einer Prägeform (Klischee) mit dem Druckträger aus Pappe, Karton, Papier oder auch Leder verbunden. Durch das Auftragen der Prägefolie wird eine fühlbare Vertiefung der Oberfläche des Prägeelements erreicht.

Blindprägung

wird der Druckträger unter Einwirkung von Anpressdruck und ggf. Hitze verformt, um ihn der jeweiligen Prägeform (Klischee) anzupassen. Diese Verformung kann je nach Beschaffenheit des Druckträgers als Tief-, Hoch- oder Reliefprägung ausgeführt werden.

Bei der Tiefprägung werden die zu prägenden Stellen beim Prägeverfahren verdichtet und verformt. Die zu prägenden Elemente liegen spiegelverkehrt und erhöht auf der Prägeform (Klischee), dadurch ist das geprägte Ergebnis auf dem Druckträger vertieft.  

Die Hoch- und Reliefprägung zeichnet sich dadurch aus, dass zusätzlich zur Prägeform (Klischee) gleichzeitig mit einer Gegendruckform (der Matritze) gearbeitet wird. Die Prägeform (Klischee) trägt gravierte Vertiefungen, so dass diese später als Erhöhungen auf dem Druckträger (Arbeitstück) erhaben herausgeprägt werden. Im Gegensatz zur Tiefprägung liegen hier die Prägeelemente vertieft auf der Prägeform (Klischee), während sie auf der Gegendruckform erhaben sind. Auf diese Art und Weise können reliefartige und vielstufige Prägeergebnisse erreicht werden.

Blindprägung kann als Kalt- oder Heißprägung ausgeführt werden. 

Die Kaltprägung findet bei Erzeugnissen des graphischen, Kartonagen-, Papierwaren-, Papierpackungs- und Papierausstattungsgebiets Anwendung. Ferner bei Materialien oder Arbeitsstücken, deren Ober- oder Unterschicht sich durch Wärme lösen würde, z.B. bei lackierten Erzeugnissen oder mit veredelter (z.B. gummierter) Oberfläche. Kaltprägung kommt im Gegensatz zum Heißprägen weniger ausdrucksvoll zur Geltung. Vorteil der Kaltprägung ist, dass sie unmittelbar beim Stanzvorgang mit erfolgen kann und somit kein zweiter Arbeitsschritt auf der Prägemaschine nötig ist.

Die Heißprägung ist vollwertiger und wirkt etwas plastischer. Sie zeigt z.B. bei Leder oder strukturierten  Oberflächen einen verschönernden Glanz. Die durch die Heißprägung gedehnten Fasern bei Papiererzeugnissen erhalten durch die Hitze eine feste und unveränderte Form

Bei werbegrün finden Sie eine breite Palette an Prägefolien und -oberflächen, die Ihrem Produkt ein unverkennbares Finish verleihen. 

Siehe auch: "Drucken"

 

 

 Alle Standardprodukte und individuellen Produkte von uns werden geprägt:

 

Weitere Infos finden sie hier:

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen